· 

Schulvergleich Tischtennis 2017

v.l. Ben Ziesler, Lukas Rösch, Felix Rösch, Fabian Witt
v.l. Ben Ziesler, Lukas Rösch, Felix Rösch, Fabian Witt

Am 23.11.2017 fand der Schulvergleich Tischtennis unter Leitung des Hölty Gymnasiums in der Nadelberghalle in Celle statt. Vertretene Schulen waren das Hölty Gymnasium, das Gymnasium Ernestinum sowie zwei Mannschaften des Herrmann Billung Gymnasiums. Gespielt wurde in einer 4er Gruppe im Modus jeder gegen jeden. Es wurden 2 Doppel sowie 8 Einzel gespielt.

 Zuerst spielte das HBG 1 gegen das Hölty. Aufgrund der starken Aufstellung der HBGler (u.a. 2 Bezirksliga Herren-Spieler sowie 1 Jugend Niedersachenliga Spieler) hatten sie keine Probleme mit dem Gegner und so wurde das Spiel mit 6:0 gewonnen. Das Spiel zwischen dem Ernestinum und der zweiten Mannschaft des HBG gewann das Ernestinum. In der zweiten Runde sollte es dann zum Höhepunkt des Wettbewerbes kommen; das HBG 1 traf auf das Gymnasium Ernestinum. Ein knappes Spiel mit vielen, schönen Ballwechseln konnten die Billunger letztendlich mit 6:3 gewinnen. Das Spiel zwischen dem HBG 2 und dem Hölty endete mit einem Sieg für die HBGler. In der letzen Runde kam es dann zu dem internen HBG-Duell. Wie zu erwarten hatte die zweite Mannschaft, die hauptsächlich aus TT-Anfängern bestand, jedoch den erfahrenen Vereinsspielern nichts entgegen zu setzen und so endete dieses Spiel mit 6:0 für die erste Mannschaft. Im anderen Spiel setzte sich das Ernestinum gegen das Hölty durch. Damit stand der Sieger des diesjährigen Schulvergleichs fest; die erste Mannschaft des HBG!

Ein großer Dank geht an das Hölty-Gymnasium für die Ausrichtung, Organisation und Bewirtung. Es war ein gelungenes Turnier, was hoffentlich in den nächsten Jahren mit möglichst großer Beteiligung weitergeführt wird. 

Text: Lukas Rösch

Foto: Bolko Fietz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0