Gute Ergebnisse beim 46. Wedelturnier

Der TTK Großburgwedel richtete vom 25.5 bis 28.5 das bekannte Wedelturnier aus. Einige Spieler vom MTV Fichte Winsen waren auch am Start.

 

Zunächst spielten am Samstag Christian Thiemann und Florian Büsching in der Herren C Konkurrenz. Beide beendeten die Gruppe als Zweitplatzierter. So spielten sie in der Hauptrunde um den Titel. Dort erwischten beide jedoch starke Gegner und scheiterten im Achtelfinale.

 

Am zweiten Tag kamen dann Felix Rösch und Christoph Wyrwich in der Herren B und Herren offen Konkurrenz zum Einsatz. Christoph Wyrwich erwischte jedoch den besseren Start und sicherte sich mit  dem zweiten Platz in seiner Gruppe das Ticket für die Hauptrunde. Bei Felix Rösch lief es hingegen eher schlecht; er verlor alle Gruppenspiele und spielte so in der Trostrunde weiter. Hier scheiterte er im Viertelfinale. Christoph Wyrwich schaffte es  in der Hauptrunde bis ins Achtelfinale. Danach startete die offene Klasse der Herren mit dem top gesetzten Spieler Jannik Xu. Beide Winser konnten jeweils ein Spiel in der Gruppe für sich entscheiden und gingen als Drittplatzierte in die Trostrunde. Dort wuchsen beide Spieler über sich hinaus und schafften es bis ins Finale. Es war ein hart umkämpftes  Spiel mit vielen spektakulären Ballwechseln, welches Felix Rösch am Ende mit 3:1 Sätzen gewinnen konnte.

 

 Es war ein schönes Turnier und alle Spieler könnten es sich gut vorstellen nächstes Jahr wieder am Start zu sein. Ein großes Lob geht an den Ausrichter den TTK Großburgwedel, der für einen reibungslosen Turnierablauf gesorgt hat.

 

(Text: Felix Rösch)

(Foto: Claudia van Alst-Rösch)