· 

MTV "Fichte" beim Lachte Cup

Beim 15. Lachte-Cup, der vom 19. bis 21.05. in Lachendorf  ausgetragen wurde, waren auch 9 Teilnehmer des MTV „Fichte“ am Start.

 

Am ersten Tag wurden zeitgleich zwei Herrenkonkurrenzen ausgetragen;  Herren bis QTTR 1450 und Herren offen. Bei der ersten Spielklasse waren Frank Feldmann und Dietmar Neumüller dabei. Dietmar Neumüller erreichte das Achtelfinale.

 

Bei der offenen Herrenspielklasse traten Christian Thiemann, Florian Büsching und Felix Rösch an. Leider konnten sich alle nicht weiter qualifizieren, was auch an der guten Besetzung dieser  Klasse lag.

 

Am zweiten Tag waren die Schüler B und die Jugendlichen gefordert; Filip Zivic spielte bei den Schülern  und zeigte eine gute Leistung, konnte sich aber nicht weiter qualifizieren. Felix Rösch war bei der Jugend am Start und kam bis ins Viertelfinale, dass er leider denkbar unglücklich verlor.

 

Der Sonntag war der Spieltag für die Junioren U 22 (unter 22 Jahren) und der A-Schüler. Es sollte der erfolgreichste Tag für den MTV „Fichte“ werden: Felix Rösch kam bei den A-Schülern bis ins Halbfinale, dort konnte er im 5.Satz eine 10:8 Führung nicht nutzen. So wurde es Platz 3 im Einzel. Im Doppel an der Seite von Ben Ziesler erreichten beide den zweiten Platz.

 

Bei den Junioren kamen Christoph Wyrwich und Felix Schwöbel nach erfolgreichen Gruppenspielen bis in die Hauptrunde, im Achtelfinale war für beide dann aber Schluss. Für Lukas Rösch lief es in der Gruppenphase nicht so gut; nach zwei verlorenen Einzeln ging es für ihn in der Trostrunde weiter. Hier fand er immer besser zu seinem Spiel und gewann am Ende das Finale. Im Doppelendspiel standen sich Lukas Rösch/ Elias Thieliant und Christoph Wyrwich/ Felix Schwöbel gegenüber. Rösch/Thieliant behielten die Oberhand und gewannen das Finale.

 

(Text + Foto: Claudia van Alst-Rösch)

 

(von links: Felix, Lukas)
(von links: Felix, Lukas)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0