Felix Rösch spielt sich bis ins Achtelfinale bei Landesmeisterschaften

Felix Rösch vom MTV Fichte Winsen nahm zum 3.Mal an den Landesmeisterschaften teil. Nachdem er bereits in den Altersklassen Schüler C (2012) und Schüler B (2015) an den Start ging, musste er sich am vergangenen Wochenende in Helmstedt bei den A-Schülern beweisen. In einer 4er Gruppe an Position 3 gesetzt konnte er sich gleich im ersten Spiel gegen den an Nr.2 gesetzten Gegner durchsetzen. Im nächsten Spiel hatte es Rösch mit dem Gruppenbesten zu tun; auch da lieferte er ein tolles Spiel ab, musste sich aber mit 1:3 geschlagen geben. Im letzten Spiel des Tages ging es auch sehr spannend zu; Felix bewies  Nervenstärke und gewann letztendlich in 5 Sätzen. Als Gruppenzweiter ging es somit im Einzel am folgenden Tag im K.O.-System weiter.

Dort lief es leider nicht so gut für den Winser; er bekam einen starken Spieler aus Braunschweig zugelost. Nach drei Sätzen musste sich Rösch schlussendlich geschlagen geben. Im Doppel zusammen mit Lennard Kruschewski vom VFL Westercelle kam das Ende auch früher als erhofft. Gleich in der ersten Runde war Schluss für das Celler Doppel.

Abschließend muss man die tolle Leistung von Felix Rösch hervorheben. Der Einzug ins Achtelfinale kann aufgrund der hohen Leistungsdichte als großer Erfolg bewertet  werden.

 

 (Text: Claudia van Alst-Rösch)

(Foto: Lukas Rösch)