· 

2 Spieler vom MTV "Fichte" Winsen bei den Bezirksmeisterschaften in Dahlenburg

Lukas und Felix Rösch gingen in der Jungendklasse für den MTV an den Start. Felix wurde in eine 3er Gruppe gelost. Seine beiden Gegner waren jedoch zu stark und so kam er über die Gruppenphase nicht hinaus. Lukas hatte mehr Losglück; er spielte in einer 4er Gruppe und konnte gleich 2 Spiele gewinnen. Im dritten Spiel hieß der Gegner Julius Feldt, Verbandsligaspieler vom TV Oyten. Lukas lieferte ein klasse Spiel, hatte mehrere Matchballe, doch konnte er am Ende auch einen 8:4 Vorsprung im 5. Satz nicht nutzen und musste dem Gegner gratulieren. Trotzdem ging es eine Runde weiter. Doch das nächste Spiel in der KO-Phase ging dann verloren. Im Doppel hatten die Brüder Rösch leider auch Pech und verloren gleich in der ersten Runde im 5.Satz denkbar knapp.

Am darauffolgenden Tag spielte Felix in der A-Schüler-Klasse um den Bezirksmeister-Titel. Die Gruppenphase war kein Problem; alle drei Spiel wurden gewonnen. Im Viertelfinale traf Felix dann auf einen  alten Bekannten, Ben Ziesler vom VFL Westercelle, amtierender Landesmeister Schüler C. Mit etwas Pech verlor er den ersten Satz und kam so nicht in sein Spiel und verlor schließlich mit 1:3 Sätzen. Im Doppel an der Seite von Lars Elvers, der später Bezirksmeister im Einzel wurde, lief es besser; zusammen erreichten sie das Finale, das sie mit 3:0 gewannen.

Mit dem Bezirksmeister-Titel im Doppel der A-Schüler 2016 ging ein anstrengendes Wochenende zu Ende.

 

(Text. Claudia van-Alst-Rösch)

(von links: Felix Rösch, Lukas Rösch)
(von links: Felix Rösch, Lukas Rösch)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0