· 

Ergebnisse des Bürgerturniers 2015

Am 14. Februar fand das diesjährige Tischtennis-Bürgerturnier statt.

Leider war das Teilnehmerfeld gerade bei den Jugendlichen unerwartet klein; es gab dort nur 5 Teilnehmer. Bei den Erwachsenen dagegen waren 20  Tischtennisspieler in die Turnhalle gekommen.


weiterlesen...


Am Vormittag ermittelten die Jugendlichen in den Altersklassen 11 bis 12 Jahre und 13 Jahre oder älter ihre Sieger. Bei den 11 bis 12 jährigen gab es zwei Teilnehmer; Lukas Sidortschuk und Nele Hollrieder. Beide gewannen so kampflos den Titel bei den Jungen bzw. Mädchen.

Foto (Nele Hollrieder) Foto (Lukas Sidortschuk)


Bei den älteren Jugendlichen kam es zu einem Dreikampf;

Felix Rösch, Tobias Woitschek und Nils Hollrieder waren die Teilnehmer. Es gewann Felix Rösch.


Am Nachmittag spielten die Erwachsenen. Dort wurde in neuem Modus gespielt: ein Vereinsspieler bildet zusammen mit einem Hobbyspieler ein Team. Zuerst wird ein Doppel gespielt. Anschließend spielt Hobby- gegen Hobbyspieler und Vereins- gegen Vereinsspieler. Es wurden zwei Gruppen ausgelost. Die jeweiligen Gruppensieger und Gruppenzweiten spielten im K.O.-System den Bürgertitel aus.

Nach vielen sehenswerten Partien mit tollen Ballwechseln standen sich im Finale das Team Tim Pfeffer/Rainer Sevenich und Heinz Schmidt/Florian Büsching gegenüber. Die sehr spannende Partie entschieden Heinz Schmidt und Florian Büsching am Ende für sich.

Gemeinsame Dritte wurden Frank Feldmann/Claudia van Alst-Rösch sowie Manfred Phillipp/Detlef Prinz.

Da lediglich zwei Damen am Start waren, wurden diese gesondert geehrt: Simone Hollrieder als Hobbyspielerin und Claudia van Alst-Rösch als Vereinsspielerin.

Vielen lieben Dank an alle Helfer und Kuchenspender. Ein großes Dankeschön gilt Simone Hollrieder, die sich um das klasse Buffet

kümmerte und Fred Haberney, der die Turnierleitung übernahm.

Text: Lukas Rösch/Claudia van Alst-Rösch

Fotos: Christian Thiemann/Claudia van Alst-Rösch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0