Sommercamp 2013 in Hannover

.l. Malte Constabel, Felix Rösch, Lukas Rösch
.l. Malte Constabel, Felix Rösch, Lukas Rösch

Beim diesjährigen Sommercamp des Tischtennis-Verbands-Niedersachsen (TTVN) waren 100 Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren angereist.

 

Mit dabei waren auch drei Winser; Malte Constabel, Felix  Rösch und Lukas Rösch.

Sie nutzen die Sommerferien um sich von 36 Übungsleitern und Trainern in 5 Tagen bei täglich 2-3 Übungseinheiten auf die neue Tischtennissaison vorzubereiten. Es wurde aber nicht nur Tischtennis gespielt, auch gemeinschaftliche Unternehmungen wie ein Spieleabend  und ein Freibadbesuch standen neben Krafttraining und verschiedenen Ballspielen auf dem Programm.

Felix Rösch durfte sogar einmal die rote Rückennummer tragen- das Erkennungszeichen für den Besten der vorherigen Trainingseinheit.

Jedes Jahr gibt es auch die Sommercamp-Open; bei diesem Turnier wird in 4er/oder 5er-Mannschaften gegeneinander gespielt. Die Spieler der Teams werden zugelost ,dabei wird auf eine ausgewogene Spielstärke geachtet.

Dieses Jahr war Lukas Rösch in der Siegermannschaft und konnte kurzzeitig den Wanderpokal in die Höhe halten. Auch ein Show-Kampf mit bekannten Spielern aus dem TT-Sport gehörte zum Programm.


Es hat allen viel Spaß gemacht und die Motivation auf die neue Tischtennissaison ist groß. Vielleicht trifft man sich im nächsten Jahr wieder zum Sommercamp 2014.

(Text: Claudia van Alst-Rösch)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0